Mitteilungen
3. Juli 2015 I Mitteilungen
Gemeinsame gesellschaftliche Verantwortung: Projekt Streuobstwiese 2015

Im Rahmen der Wahrnehmung unserer gemeinsamen gesellschaftlichen Verantwortung haben Mitarbeiter der Versicherungsstelle Wiesbaden an der Aktionswoche „Wiesbaden Engagiert! – 2015“ teilgenommen. Die Bewahrung der Natur ist für die Zukunft aller Menschen von entscheidender Bedeutung. Dazu gehört auch der Schutz bedrohter Arten und Lebensräume. Darum haben wir uns für ein Projekt der Aktionswoche zur Erhaltung der ökologisch wichtigen Streuobstwiesen entschieden.

Am 26. Juni 2015 waren 16 unserer insgesamt 45 Mitarbeiter freigestellt, um auf einer Streuobstwiese in Wiesbaden-Breckenheim unter Anleitung alte oder den Wuchs störende Äste auszuschneiden, zu sägen, aufzulesen, zu schwitzen und einen Beitrag zu leisten. Die zum Teil nicht mehr gepflegten Hochstammbäume würden ansonsten nach und nach absterben und verfallen. Mit den Bäumen würden dann nicht nur seltene Obstsorten, sondern auch der Lebensraum der vom Aussterben bedrohten Wildbienen, seltener Schmetterlinge und anderer heimischer Arten verloren gehen.

Die Mitarbeiter der Versicherungsstelle Wiesbaden waren stolz darauf, einen Beitrag zur Erhaltung des wertvollen Biotops der Streuobstwiese geleistet zu haben. Darüber hinaus konnten wir dabei mit und in der Natur Erfahrungen machen, die wir wieder in unseren Arbeitsalltag und unsere Familien tragen werden.